Absage Salma und Leilah



Sehr geehrtes Publikum, liebe Freundinnen/Freunde der Bühne Heidenreichstein!

Wir blicken auf einen fast normalen Sommer zurück, in der wir unsere Jubiläumsproduktion „Meier Helmbrecht“ auf die Bühne bringen konnten. Leider stehen wir nun wieder vor der Situation, eine für uns schmerzhafte Entscheidung zu treffen: Wir müssen schweren Herzens die Weihnachtsproduktion „Salma und Leilah“ (Regie: Severin Fichtenbauer) auf 2022 verschieben.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand, denn der Großteil unseres Publikums zu Weihnachten sind die 8-15-Jährigen, die nicht geimpft werden können. Wir sind der Meinung, dass deren Schutz an erster Stelle steht und wir unser Publikum nicht unnötigem Risiko aussetzen wollen und können.

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen gleichzeitig auf einen fast normalen Frühling, in dem wir uns gleich über zwei Produktionen wagen, nämlich die vom letzten Jahr verschobenen „20 000 Meilen unter dem Meer“ (Regie: Jakob Allram) und die Komödie „Mit besten Empfehlungen“ (Regie: Margit Weikartschläger).

In diesem Sinne: Bleiben Sie uns gewogen.

Ihre Bühne Heidenreichstein

Puppen

Kinder und Jugend

KIT (Kinder im Theater)

Die Bühne Heidenreichstein legt sehr viel Wert auf ihren Nachwuchs, was man bei den Winterproduktionen sehen kann, wo die Jungen zeigen können was sie drauf haben. Doch nur einmal im Jahr zu spielen reichte ehemals 4 dieser Jugendlichen nicht, weshalb sie beschlossen sich regelmäßig zu treffen. Gesagt getan, und so wurde die Idee zuerst der Künstlerischen Leitung und danach dem Gesamten Regiekreis vorgestellt. Sie fand gefallen und rasch wuchs die junge Gruppe, die sich zuerst jeden Freitag und danach jeden Samstag im TuG ("Theater unterm Giebel") traf. Besondere Erlebnisse der Gruppe ist die 3 Jahresausbildung des ATINÖ, die sie im Sommer 2014 begonnen haben und Spezialtreffen mit einigen Regisseuren der Bühne Heidenreichstein.
Heute besteht KIT aus einer bunt gemischten Gruppe im Alter zwischen 11 und 19 Jahren.
Abgesehen von den wöchentlichen Treffen, helfen und spielen die jungen Schauspieler bei annähernd jeder der 3 jährlichen Produktionen der Bühne Heidenreichstein mit. Einige der Mitglieder schreiben auch ihre eigenen Stücke und Drehbücher. Von denen auch schon mehrere verfilmt wurden. 2013 und 2014 entstanden die Filme "Kettensms" und "Kindersoldaten-Im Arm des Todes".
Weitere Tätigkeitsfelder sind der Osterhasenzug des WSV, der Westernzug und seit 2014 der Kindernachmittag der Bühne Heidenreichstein.
Hauptsächlich geht es der jungen Gruppe um den Spaß am Spielen bzw. des Arbeitens im Theater. Sie befassen sich mit dem Proben von Stücken, aber auch mit der Improvisation.
Und freuen sich über jedes neue Mitglied, wer Interesse hat kann sich unter: kit.buehnehstein(at)gmail.com melden.

















Zurück
'Theater: Der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.'

Max Reinhardt *1873 - †1943, österreichischer Regisseur

 
Logo
2021
Stop
Vorlauf
Ruecklauf
rechts
Links
Ui