COVID-19 und die Bühne Heidenreichstein



Sehr geehrtes Publikum,
Wir leben in einer "neuen Normalität", und hoffen, dass wir bald wieder in die alte Normalität zurückkehren können. Nur bis dahin sehen wir uns außer Stande, Ihnen und uns das Theater zu bieten, das Sie und wir von uns gewohnt sind. Somit kamen wir zu dem, für uns wirklich schmerzhaften, Entschluss das Jahr 2020 vorbei ziehen zu lassen und alle Produktionen auf 2021 zu verschieben.

Wir werden weiter versuchen Ihnen auf unserer Facebook-Seite auf andere Art und Weise Kultur zu vermitteln.

Alle Abobesitzer brauchen nichts zu tun, die Abos behalten einfach für das Jahr 2021 ihre Gültigkeit.

Wir wünschen dennoch ein schönes 2020 und Xund bleiben!

Puppen

Schauspieler

HelmbrechtJakob Kranner
VaterJohann Pichler
GotelindHelmbrechts SchwesterHeidi Martin
GerlindJulia Ritsch
Guter NachbarKatrin Fohringer
Böser NachbarPetra Altmann
LämmerschlingRäuberhauptmannJosef Ramharter
WidderschluckRaubritterDaniela Nöbauer
MutterMonika Frank

Backstage

Licht Rupert Wurz
Kostüme Stefanie Gisy
Plakat Johannes Krenner
Musik Martin Schuster
Werbung Daniela Nöbauer
Regie Anna-Katharina Wurz
Zurück
'Das Theater wird es immer geben, weil die Menschen sich immer in einem Spiegel sehen wollen, und Theater ist ein Spiegel des Lebens.'

Günter Strack (deutscher Schauspieler)

 
Logo
2021
Stop
Vorlauf
Ruecklauf
rechts
Links
Ui