Absage Salma und Leilah



Sehr geehrtes Publikum, liebe Freundinnen/Freunde der Bühne Heidenreichstein!

Wir blicken auf einen fast normalen Sommer zurück, in der wir unsere Jubiläumsproduktion „Meier Helmbrecht“ auf die Bühne bringen konnten. Leider stehen wir nun wieder vor der Situation, eine für uns schmerzhafte Entscheidung zu treffen: Wir müssen schweren Herzens die Weihnachtsproduktion „Salma und Leilah“ (Regie: Severin Fichtenbauer) auf 2022 verschieben.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand, denn der Großteil unseres Publikums zu Weihnachten sind die 8-15-Jährigen, die nicht geimpft werden können. Wir sind der Meinung, dass deren Schutz an erster Stelle steht und wir unser Publikum nicht unnötigem Risiko aussetzen wollen und können.

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen gleichzeitig auf einen fast normalen Frühling, in dem wir uns gleich über zwei Produktionen wagen, nämlich die vom letzten Jahr verschobenen „20 000 Meilen unter dem Meer“ (Regie: Jakob Allram) und die Komödie „Mit besten Empfehlungen“ (Regie: Margit Weikartschläger).

In diesem Sinne: Bleiben Sie uns gewogen.

Ihre Bühne Heidenreichstein

Puppen

Theatersommer 2021

Meier Helmbrecht

Autor: Hermann Mostar
Regie: Anna-Katharina Wurz

Die Jugend kann niemand halten.

Während der alte Meier Helmbrecht mit seinem einfachen Leben zufrieden ist, fühlt sich sein Sohn Helmbrecht zu Höherem berufen und möchte sein bisheriges Leben hinter sich lassen. Der Aufstieg gelingt ihm. Doch statt Ruhm und Ehre zu erlangen, zieht er mit seinen Kumpanen raubend und mordend durchs Land. Sie werden geschnappt, Helmbrechts Schicksal scheint besiegelt.
Im Prozess um sein Leben stehen sich Vater und Sohn gegenüber.

"Meier Helmbrecht" wurde bereits 1955, 1970 und 1980 in Heidenreichstein gespielt. Nun kommt das traditionsreiche Stück in einer neuen Inszenierung in den Burghof zurück. Doch wie das Stück zeigt, stellt die Jugend die Tradition der Älteren in Frage und wartet mit neuen Ideen auf.

Meier Helmbrecht



Zur Besetzungsliste

Auffürungsrechte bei Theater-Verlag Desch GmbH, Berlin

Weiterführende Links
Wikipedia Meier Helmbrecht
Wikipedia Hermann Mostar

<< Vorige Produktion Nächste Produktion >>
Zurück
'Wer je einen anderen erniedrigt, zeigt damit, dass er niedrig ist (Die Stadt in der Wüste).'

Antoine de Saint-Exupéry, Pilot *1900 - †1944

 
Logo
2021
Stop
Vorlauf
Ruecklauf
rechts
Links
Ui