COVID-19 und die Bühne Heidenreichstein



Sehr geehrtes Publikum,
Wir leben in einer "neuen Normalität", und hoffen, dass wir bald wieder in die alte Normalität zurückkehren können. Nur bis dahin sehen wir uns außer Stande, Ihnen und uns das Theater zu bieten, das Sie und wir von uns gewohnt sind. Somit kamen wir zu dem, für uns wirklich schmerzhaften, Entschluss das Jahr 2020 vorbei ziehen zu lassen und alle Produktionen auf 2021 zu verschieben.

Wir werden weiter versuchen Ihnen auf unserer Facebook-Seite auf andere Art und Weise Kultur zu vermitteln.

Alle Abobesitzer brauchen nichts zu tun, die Abos behalten einfach für das Jahr 2021 ihre Gültigkeit.

Wir wünschen dennoch ein schönes 2020 und Xund bleiben!

Puppen

Theatersommer 2016

Der Geizige

Autor: Jean-Baptiste Molière
Regie: Gregor Fürnweger

»Geld ist kostbarer als alles Übrige in der Welt!«
Ein Befürworter dieser Lebenseinstellung ist auch die Titelfigur Harpagon, ein durch Geiz und Gier zu Reichtum gekommener Witwer. Um sein Vermögen weiter zu vergrößern, beabsichtigt er, seine Kinder reich, aber unglücklich zu verheiraten.
Dazu erhebt er auch noch Anspruch auf Mariane, ein Mädchen, das bereits das Herz seines Sohnes Cléante erobert hat. Komplikationen und Missver- ständnisse folgen …
Eine Komödie in fünf Akten, gewürzt mit Musik und unerwarteten Wendungen.



Der Geizige



Zur Besetzungsliste

Weiterführende Links
Der Geizige Wikipedia
Molière Wikipedia

<< Vorige Produktion Nächste Produktion >>
Zurück
'Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.'

Paul Watzlawick *1921 - †2007

 
Logo
2016
Stop
Vorlauf
Ruecklauf
rechts
Links
Ui