Puppen

Lenziade 2013

Die Präsidentinnen

Autor: Werner Schwab
Regie: Manuela Schuster

Drei vom Glück nicht gerade verwöhnte Frauen schwadronieren über ihr Leben und fragen
sich, welche Belohnung es noch für sie bereit halten könnte.
In Gedanken auf einem Volksfest, träumen die erzkonservative Erna, die frivole Grete und
die “Klo-Muschel-Existenz” Mariedl von einer schönen Zukunft. “Denn der Herr liebt seine
Schafe, wenn sie fröhlich sind.”
Zeitgenössisches österreichisches Volkstheater und eine großartige Groteske.





Zur Besetzungsliste

Alle Aufführungsrechte bei Deutscher Theaterverlag Gmbh, Weinheim

Weiterführende Links
Werner Schwab Wikipedia
Kritik Beziksblätter
Kritik NÖN

<< Vorige Produktion Nächste Produktion >>
Zurück
'Was wollen wir mit einem Theater, das immer wieder nur zeigt, daß Shakespeare der größte und Goethe der zweitgrößte Dichter ist.'

Frank Castorf (deutscher Regisseur, Intendant der Berliner Volksbühne)

 
Logo
2013
Stop
Vorlauf
Ruecklauf
rechts
Links
Ui