Puppen

Theatersommer 2010

Arsen und Spitzenhäubchen

Autor: Joseph Kesselring
Regie: Margit Weikartschläger

Zwei kultivierte Damen, Vorbilder an Hilfsbereitschaft, Güte und Selbstlosigkeit, erlösen in schöner Regelmäßigkeit einsame ältere Herren, die bei ihnen Unterkunft suchen. Ihr Neffe Teddy, der sich für Präsident Roosevelt hält, gräbt im Keller letzte Ruhestätten für die von ihrem Leben Erlösten. Alles läuft glatt, bis Mortimer, ein weiterer Neffe, erscheint und dem Hobby seiner Tanten auf die Spur kommt. Er versucht, die beiden alten Damen zu retten und die Morde seinem Bruder in die Schuhe zu schieben. Als aber auch noch Mortimers Bruder, Jonathan, ein polizeilich gesuchter Serienmörder, auftaucht, eskalieren die Dinge.



Zur Besetzungsliste

Pressemeldung

Weiterführende Links
Wikipedia

<< Vorige Produktion Nächste Produktion >>
Zurück
'Mensch: das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige, das Grund dazu hat.'

Mark Twain (1835 - 1910)

 
Logo
Stop
Vorlauf
Ruecklauf
rechts
Links
Ui