Puppen

Theatersommer 1997

Die Mausefalle

Autor: Agatha Christie
Regie: Martin Hetzendorfer

Als die frühere englische Königin Queen Mary (die Gemahlin von George V, 1867 - 1947) sich ihrem 80. Geburtstag näherte, wurde sie von BBC gefragt, was sie sich denn zur Feier ihres Geburtstages wünsche - sie könne aus allem zwischen Shakespeare und Oper wählen. Queen Mary erwiderte, dass sie gerne ein Theaterstück von Agatha Christie haben würde. Prompt schrieb Mrs. Christie ein dreißigminütiges Hörspiel mit dem Namen Drei kleine blinde Mäuse (Three Blind Mice).

Einige Jahre später machte die Christie dem Produzenten Peter Saunders das Manuskript der Mausefalle zum Geschenk. (Sie hatte den Titel geändert, da es bereits ein Theaterstück mit dem Namen Three Blind Mice gab.) Der spätere Sir Peter Saunders war dann von 1952 bis 1994 Produzent der Mausefalle.

Zum Inhalt:
Mollie und Giles Ralston, erst seit kurzem verheiratet, eröffnen ihre Pension Monkswell Manor. Das Haus - ein sehr altes Haus - haben sie von Mollies Tante geerbt. Mit viel Liebe und Einsatz haben sie den Landsitz so weit hergerichtet, dass dem Eintreffen der ersten Gäste nichts mehr im Wege steht. Nur das Wetter macht dem jungen Ehepaar Sorgen. Es schneit seit einiger Zeit, der Wetterbericht verheißt nichts Gutes. Noch sind die Straßen frei, doch immer ärger werden die Schneeverwehungen. Als der letzte Gast angekommen ist, spitzt sich die Situation zu: Monkswell Manor ist eingeschneit, die einzige Verbindung zur Außenwelt bildet das Radio. Ein rätselhafter Mord wird gemeldet...



Zur Besetzungsliste

<< Vorige Produktion Nächste Produktion >>
Zurück
'Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück.'

Indische Weisheit

 
Logo
1997
Stop
Vorlauf
Ruecklauf
rechts
Links
Ui