Puppen

Lenziade 1990

Das Konzert

Autor: Hermann Bahr
Regie: Manfred Wurz

Dieses Stück ist als Parodie auf den impressionistischen Menschen angelegt, im Spiel der Ehegatten übers Kreuz.
Was der "Held", der Musikprofessor, sich hinter einem fingierten Konzert als Liebesabenteuer mit einer Musikschülerin ausgedacht, wird unterm Eingriff seiner Gattin zum Seelenkonzert zwischen Vieren, in dem sich der Dauerwert der Ehe als die Fuge erweist, die alle Variationen des Lebensthemas bindet. Das verhindert jedoch nicht, dass am Schluss sich die Anfangssituation des Schwerenöters wiederholt.



Zur Besetzungsliste

<< Vorige Produktion Nächste Produktion >>
Zurück
'Die Gesellschaft braucht Theater in schlechten und in guten Zeiten.'

August Everding (deutscher Regisseur)

 
Logo
1990
Stop
Vorlauf
Ruecklauf
rechts
Links
Ui