COVID-19 und die Bühne Heidenreichstein



Sehr geehrtes Publikum,
Wir leben in einer "neuen Normalität", und hoffen, dass wir bald wieder in die alte Normalität zurückkehren können. Nur bis dahin sehen wir uns außer Stande, Ihnen und uns das Theater zu bieten, das Sie und wir von uns gewohnt sind. Somit kamen wir zu dem, für uns wirklich schmerzhaften, Entschluss das Jahr 2020 vorbei ziehen zu lassen und alle Produktionen auf 2021 zu verschieben.

Wir werden weiter versuchen Ihnen auf unserer Facebook-Seite auf andere Art und Weise Kultur zu vermitteln.

Alle Abobesitzer brauchen nichts zu tun, die Abos behalten einfach für das Jahr 2021 ihre Gültigkeit.

Wir wünschen dennoch ein schönes 2020 und Xund bleiben!

Puppen

Weihnachten 2019

Anton - Das Mäusemusical

Autor: Thomas und Gertrud Pigor
Drei Mäusegeschwister teilen sich ein sicheres Versteck bei Hoffmanns unterm Sofa. Jedes Jahr um die Weihnachtszeit duftet es verführerisch nach Vanillekipferln und Zimtsternen! Die Vorfreude der Mäuse auf den weihnachtlichen Festtagsschmaus wird allerdings empfindlich getrübt, als sie einen Wunschzettel finden: "Liebes Christkind, ich wünsche mir eine Katze!"

Anton - Das Mäusemusical

Spielzeit: incl. Pause ca. 100min



Alle Aufführungsrechte bei Theaterstückverlag Brigitte Korn-Wimmer & Franz Wimmer (GbR)

Weiterführende Links
Wir bedanken uns bei Erlebnispark Rosenburg
Anfahrtsplan Margithalle


Zurück
'Theater ist Lustgewinn, Klarheit im Kopf, Erhalt der Utopiefähigkeit, der persönlichen wie der gesellschaftlichen, Schutz vor den Verletzungen des Geistes und des Körpers, moralische Lehre, Chance, die gefährlichen und gefährdeten Teile der eigenen Persönlichkeit zu erleben; Theater als Eingang ins Zwielicht des Verbotenen und Unerreichbaren, Theater als Überlebensversuch.'

Peter Eschberg (deutscher Intendant des Frankfurter Schauspiels)

 
Logo
2019
Stop
Vorlauf
Ruecklauf
rechts
Links
Ui